Herzlich Willkommen auf Alwin Lencks Homepage

...

Zentrierständer für 28-Zoll-Laufräder (und für 26 Zoll)

Felge Seitenansicht

Bild 1: Zentrierständer - eingestellt auf 28 Zoll

Felge_Frontansicht.jpg

Bild 2: Zentrierständer Frontalansicht - ohne Messuhrträger

Messuhrträger

Bild 3: Messuhrträger für Seiten- und Höhenschlag

Eine ACHT im Rad - da ist guter Rat teuer!

Welcher Radfahrer hat das noch nicht erlebt? Eine unebene Stelle im Weg - es macht Hop-Hop - und schon ist das Vorderrad leicht gedellt. Es hat eine ACHT!

Mit einem Zentrierschlüssel (auch Nippelspanner genannt) und den hier beschriebenen Zentrierständer kann der Schaden meist selbst behoben werden.

Der Zentrierschlüssel ist ein Werkzeug, um die Speichennippel (spezielle Vierkant-Hülsenmuttern, mit denen die Speichen mit der Felge verbunden sind) zu spannen oder zu lösen. Die Speichennippel sitzen mit einem Gewinde auf den Speichen und lassen sich durch den Speichenschlüssel per Drehung verstellen. Das häufigste Einsatzgebiet für das Fahrradwerkzeug ist mithin das Entfernen eines Rundlauffehlers - umgangssprachlich auch Acht oder Achter genannt.

Das Geraderichten verbogener Felgen sowie das neu Einspeichen eines Laufrads erfordert einiges Geschick, denn bei der Benutzung sollte darauf geachtet werden, sich langsam und gleichmäßig an das Ergebnis heranzutasten, sonst kann leicht aus einem Seitenschlag ein Höhenschlag werden.

Um die Zentrierung zu vereinfachen und nicht nur gefühlsmäßig vorgehen zu müssen, habe ich einen Zentrierständer entworfen und gebaut, um mittels Messuhren sowohl den Seiten- als auch den Höhenschlag messtechnisch in den Griff zu bekommen.

Technische Zeichnungen des Zentrierständers

Nachbau

Der Nachbau für die private Anwendung ist ausdrücklich erwünscht.